Wer sind wir?

DI(FH) DI Alois Kraußler

Geschäftsführer und Key Researcher

Standort Vorau
T: +43 (0)664 88 500 339
E: alois.kraussler(at)4wardenergy.at
   

  • Vorstandsmitglied der Lokalen Aktionsgruppe (LEADER) „Kraftspendedörfer Joglland“ (seit 2016)
  • Evaluator für HORIZON 2020 (seit 2016)
  • Nebenberufliche Lehrtätigkeit an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (seit 2014)
  • Geschäftsführer der ECOsmart GmbH – Ingenieurbüro und Unternehmensberatung (seit 2013)
  • Geschäftsführer der 4ward Energy Research GmbH (seit 2010)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrtätigkeiten am Studiengang Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement (vormals Infrastrukturwirtschaft) der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2006 – 2014)
  • Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaften an der Technischen Universität Graz, Doctoral School Verfahrenstechnik (laufend)
  • Masterstudium „Nachhaltige Energiesysteme“ an der FH Pinkafeld (2008 - 2010)
  • Diplomstudium „Infrastrukturwirtschaft“ an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2002 – 2006)

Ausgewählte Publikationen / Referenzen:

  • A. Kraussler (2015): “LOADSHIFT Oberwart - Demonstration of a cross-building energy management system for urban loadshiftings”, publication and speech within the framework of the international congress “e-nova - Nachhaltige Gebäude” of the University of Applied Sciences Pinkafeld / Austria 2015

  • A. Kraussler (2015): „Contribution of the industry to the integration of renewable energy sources by loadshifting“, publication and speech within the framework of the 13th International Energy Economics Congress (IEWT), Vienna / Austria 2015

  • A. Kraussler (2014): “The potential of loadshifting within industrial processes based on an example within the cement industry”, speech within the framework of the “Saxon symposium Energy 2014” of the Saxon Energy Agency – SAENA GmbH, Dresden / Germany 2014

  • A. Kraussler (2014): “Efficient and economic drying of wood chips at biogas plants”, speech within the framework of the symposium “Biogas14” of the Austrian working partnership “mixed manure & biogas”, Salzburg / Austria 2014

  • A. Kraussler (2014): “SMART CITY HARTBERG: Smart city development on small-town scale”, publication and speech within the framework of the “14th IAEE European Energy Conference” about “Sustainable energy policy and strategies for europe” (28-31 October 2014) of the International Association for Energy Economics (IAEE), Rome / Italy 2014


 

 

DI(FH) DI Martin Schloffer

Geschäftsführer und Key Researcher

Standort Graz
T: +43 (0)664 88 500 338
E: martin.schloffer(at)4wardenergy.at
     

  • Geschäftsführer der 4ward Energy Research GmbH (seit 2010)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrtätigkeiten am Studiengang Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement (vormals Infrastrukturwirtschaft) der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2006 – 2013)

  • Masterstudium „Nachhaltige Energiesysteme“ an der FH Pinkafeld (2008 - 2010)
  • Diplomstudium „Infrastrukturwirtschaft“ an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2002 – 2006)

Ausgewählte Publikationen / Referenzen:

  • M. Schloffer, E. Lang, O. Nowak, P. Enderle, R. Pregartbauer (2015): „Loadshift-ARA Lastverschiebung in der Abwasserreinigung“, Endbericht im Rahmen des Programms e!Mission.at - 4. Ausschreibung

  • M.Schloffer (2014): „Lastverschiebung in der Abwasserreinigung - Kommunale Kläranlagen als Bestandteil smarter Energiesysteme“, Poster im Rahmen der Smart Grids Week 2014, Graz / Austria

  • B. Plé, M. Schloffer, A. Würz-Stalder, M. Bobik, M. Kofler, K. Posch (2013): "ÖKOTOPIA – Ressourcenschonung in der Stadtteilentwicklung – Primärforschung in Grazer Stadtgebieten und empirische Planungsgrundlagen", Peter Lang GmbH, Frankfurt / Germany, ISBN 978-3-631-62021-2

  • M. Schloffer (2010): „Smart Metering Systeme – Energiesparpotenziale und Auswirkungen des NutzerInnenverhaltens“, Diplomarbeit, Pinkafeld 2010

  • M. Schloffer, A. Kraußler, T. Sovec, M. Tragner (2009): „Alternative Treibstoffe und umweltschonende Antriebssysteme im öffentlichen Regionalverkehr”, Endbericht im Rahmen des Programms A3plus - Alternative drive systems and fuels, Kapfenberg / Austria 2009


 

 

Andrea Gremsl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort Vorau
T: +43 (0)3337 4110 400
E: andrea.gremsl(at)4wardenergy.at
    

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei 4ward Energy Research GmbH (seit 2014)

  • Facheinschlägige Weiterbildungen (laufend)
  • Höhere Bundeslehranstalt für wirtschafliche Berufe Oberwart (1989 – 1994)

Ausgewählte Publikationen / Referenzen:

  • EnergieOFFENSIVE Formbacherland, Projekt im Rahmen des Programms "Klima- und Energie-Modellregionen" des Klima- und Energiefonds (laufend)

  • Ökonomische und ökologische Micro-TRIGENERATION basierend auf der neuen Schukey-Technologie; Projekt im Rahmen des 7. Rahmenprogramms der Europäischen Kommission (laufend)

  • Qualifizierungsnetz für Klimawandelanpassung im Themenbereich „Bauen und Wohnen“; Projekt im Rahmen des Programms „Forschungskompetenzen für die Wirtschaft - Qualifizierungsnetze“ des BMWFW (laufend)

  • Hybrid Grids Demo; Projekt im Rahmen des Programms „Smart Energy DEMO“ des Klima- und Energiefonds (laufend)

  • InEnmasys Gebäude; Projekt im Rahmen des Programms „e!Mission.at“ des Klima- und Energiefonds (laufend)


 

 

Evelyn Hummer, MSc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort Graz
T: +43 (0)664 88 500 358
E: evelyn.hummer(at)4wardenergy.at
    

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der 4ward Energy Research GmbH (seit 2011)

  • Masterstudium „Energy and Transport Management“ an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2011 – 2013)
  • Bachelorstudium „Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement“ an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2008 – 2011)

Ausgewählte Publikationen / Referenzen:

  • M. Tragner, E. Hummer, T. Nacht, P. M. Ramharter (2016): "Gebäudeübergreifender Energieaustausch", Graz 2016

  • O. Nowak, P. Enderle, M. Schloffer, E. Lang (2015): "Elektrische Lastverschiebung in der Abwasserreinigung – Kommunale Kläranlagen als Bestandteil smarter Energiesysteme", Institut für Wassergüte TU Wien, 2015

  • H. Edtmayer, E. Lang, M. Schloffer (2015): "Micro-Tri-Generation: Strom und Kälte aus (Ab)Wärme geringer Qualität“, Tagungsband und Poster, 9. Internationale Energiewirtschaftstagung (IEWT), TU Wien, 2015

  • E. Lang, S. Spann, M. Tragner (2014): "Renewable energy monitoring, control and simulation for small community heating networks", Vortrag im Rahmen der EnInnov, TU Graz, 12.02. – 14.02.2014

 

 


 

 

DI Dr. techn. Thomas Nacht

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort Graz
T: +43 (0)664 88 500 336
E: thomas.nacht(at)4wardenergy.at

  • Gastvortragender Akademie Burgenland (seit 2016)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei 4ward Energy Research GmbH (seit 2015)
  • Universitätsassistent am Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation an der Technischen Universität Graz (2010 – 2014)
  • Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaften an der Technischen Universität Graz, Doctoral School Elektrotechnik (2010 - 2014)
  • Diplomstudium „Elektrotechnik - Energietechnik“ an der Technischen Universität Graz (2005 – 2010)

Ausgewählte Publikationen / Referenzen:

  • T. Nacht, M. Tragner (2016): "Speichereinsatz zur Integration erneuerbare Energien und zur Unterstützung des Verteilnetzes", Graz 2016

  • M. Tragner, E. Hummer, T. Nacht, P. M. Ramharter (2016): "Gebäudeübergreifender Energieaustausch", Graz 2016

  • H. Edtmayer, T. Nacht, M. Tragner (2015): "Auf Druckluft basierende Stromspeicher und deren Einsatzmöglichkeit in Gebäuden", Pinkafeld 2015

  • T. Nacht, H. Stigler (2014): "Die Erhöhung des Wertes erneuerbarer Einspeisung durch Pumpspeicherkraftwerke", Graz 2014

  • T. Nacht, H. Stigler (2013): "Anforderungen an Pumpspeicherkraftwerke in der neuen Elektrizitätswirtschaft", Wien 2013


 

 

Jasmin Pfleger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort Graz
E: Jasmin.pfleger(at)4wardenergy.at

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei 4ward Energy Research GmbH (seit 2017)
  • Bachelorstudium „Umweltsystemwissenschaften/ Naturwissenschaften-Technologie“ an der TU Graz sowie der Karl-Franzens-Universität Graz (seit 2015)

 

 

DI Dr. techn. Markus Rabensteiner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort Graz
T: +43 (0)664 88 251 830
E: markus.rabensteiner(at)4wardenergy.at

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei 4ward Energy Research GmbH (seit 2016)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wärmetechnik an der Technischen Universität Graz (2013 - 2016)
  • Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaften "Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau" an der Technischen Universität Graz (2013 - 2016)
  • Masterstudium "Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau" mit dem Schwerpunkt "Energietechnik" an der Technischen Universität Graz (2010 - 2012)
  • Bachelorstudium "Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau" an der Technischen Universität Graz (2007 – 2010)

Ausgewählte Publikationen / Referenzen:

  • M. Rabensteiner, A. Kraussler, E. Hummer (2017): "Simulation of bidirectional heat transfer stations in district heating grids", 3rd International Conference on Smart Energy Systems and 4th Generation District Heating, Copenhagen, 12. – 13. September 2017

  • M. Rabensteiner, A. Kraussler, E. Hummer (2017): "Bidirectional heat transfer stations in district heating grids", Smart Energy System Week Austria, Graz, 15. – 19. Mai 2017

  • M. Rabensteiner, A. Kraussler, E. Hummer (2017): "Bidirektionale Übergabestationen in Nah- und Fernwärmenetzen", Güssing ’17, Güssing, 9. – 10. März 2017

  • M. Rabensteiner (2016): "Evaluation of CO2 absorption solvents for post-combsution capture on the basis of pilot plant studies on hard coal-fired power plants", Doktorarbeit, Institut für Wärmetechnik TU Graz

  • M. Rabensteiner (2012): "Alternative Arbeitsstoffgemische für Kompressions/Absorptions-Wärmepumpen für die Anwendung im Hochtemperaturbereich", Masterarbeit, Institut für Wärmetechnik TU Graz


 

 

Ing. Martina Weissenbacher, MSc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort Graz
T: +43 (0)664 88 226 556
E: martina.weissenbacher(at)4wardenergy.at
   

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei 4ward Energy Research GmbH (seit 2016)
  • Masterstudium "Energy and Transport Management" an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2013 – 2015)
  • Bachelorstudium "Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement" an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (2010 – 2013)

Ausgewählte  Publikationen / Referenzen:

  • M. Weissenbacher (2013): "Photovoltaik-Erzeugungsvergleichmäßigung"

  • M. Weissenbacher (2015): "Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm"