Projektbeschreibung

Das Projekt E&C Toolbox adressiert die grenzüberschreitende Abstimmung sowie Zusammenarbeit hinsichtlich energie- und klimarelevanter („E&C“) Maßnahmen bzw. Strategien. Diesbezügliche bestehende Methoden und Instrumente („Tools“) werden zur Anwendung bei regionalen, öffentlichen Organisationen vernetzt.

Im Projekt werden E&C Methoden und Instrumente (z.B. SEAP, SECAP, Energiekataster, Energieausweis, Energiebilanzen, Ökoprofitanalysen etc.) zur Entwicklung, Planung, Umsetzung und Monitoring in den Bereichen Wohnen, Wirtschaft und Mobilität der Projektregion „24CityCooperation“ und ausgewählter EU-Regionen erfasst. Diese werden hinsichtlich eines grenzüberschreitenden Einsatzes analysiert und in den Modellstädten Weiz (A) und Lenti (HU) praktisch eingesetzt.

Übergeordnetes Ziel:

Grenzüberschreitender Klimaschutz in Städten der 24CC Region durch modulare, flexible Anwendung von Energie-und Klimaschutz Instrumenten/Methoden (E&C Toolbox) im Einflussbereich der kommunalen Verwaltung. Je 1 ausgewählte EC-Modellstadt in AT und HU demonstrieren den Einsatz dieser EC Toolbox und animieren dadurch 4 weitere Städte der 24CC Region in ATHU zur Umsetzung.

Hauptergebnisse des Projekts:

  • Handlungsempfehlungen für den Einsatz von E&C Tools
  • Modell einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit hinsichtlich einer bilateralen Energie- und Klimastrategie
  • Erhöhung der Kooperationsintensität in der Grenzregion

Die Innovation besteht in der synergetischen Verknüpfung von bereits bestehendem Wissen zu praktischen Anwendungen für Städte, Wirtschaft und Bevölkerung zur Erreichung der Ziele des European Green Deals.

 

Bekanntmachung im Rahmen des Interreg V-A-Projektes E&C Toolbox (Interreg Österreich-Ungarn, ATHU148)

Hiermit wird bekannt gemacht, dass die 4ward Energy Research GmbH beabsichtigt, im Wege einer Direktvergabe ohne vorheriger Bekanntmachung im Rahmen des Interreg-Projektes E&C Toolbox (Interreg Österreich-Ungarn, ATHU148) die im Anhang dargestellte Leistung beschaffen.

Am Auftrag interessierte Unternehmen werden hiermit eingeladen, ein Angebot abzugeben. Spätester Termin für die Übermittlung per E-Mail an office@4wardenergy.at ist am 27.05.2021 um 12 Uhr.

Kontaktdaten für weitere Informationen:

Alois Kraußler

m:        +43 664 88 500 33 9

e:         alois.kraussler@4wardenergy.at

Wir freuen uns auf Ihr Angebot und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Alois Kraußler und Martin Schloffer