Projektbeschreibung

Urbane Regionen mit überdurchschnittlich vielen Industrie- und Gewerbebetrieben – wie Frohnleiten - sind Brennpunkte von Res-sourcenverbrauch und Emissionen. Eine Smart City in einer solchem Region zu etablieren ist ein großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung.

Das übergeordnete Ziel des Projektes war es, für die Bereiche Energie und Mobilität Maßnahmen zu erarbeiten, die zu einer Erhöhung der Standortattraktivität für die Industrie sowie der Lebensqualität für die Bewohner/innen Frohnleitens führen.

Als unmittelbare Ergebnisse dieser Sondierung liegen vor:

  • Umfangreiche Kenntnisse bzgl. der Ausgangsituation
  • Kenntnisse bzgl. der Anforderungen der Stakeholder
  • Evaluierte Ideen für Umsetzungsprojekte

Ein weiteres zentrales Ergebnis stellt das „Smart City Leitbild“ für Frohnleiten dar, das den Begriff Smart City sowie die damit verbundenen Vorhaben insbesondere der Frohnleitner Bevölkerung einfach und verständlich kommuniziert. Das Leitbild baut auf den Schwerpunktthemen Mobilität, Energie und Standortqualität auf, beinhaltet die als aktuell besonders relevant eingestuften Maßnahmen und dient als wichtiger Leitfaden für nachfolgende Umsetzungen.

 

Projektpartner

  • Stadtgemeinde Frohnleiten
  • Gemeindebetriebe Frohnleiten GmbH
  • Stadtgemeinde Frohnleiten KG
  • ISTmobil GmbH
  • Pusch & Schinnerl GmbH
  • Mayr-Melnhof Karton Gesellschaft m.b.H.
  • MM Ökoressourcen GmbH
  • Krankenhaus Theresienhof GmbH & Co KG
  • Interdisziplinäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur
  • Komptech GmbH